Schützende Frisuren


Frisuren, Pflege /

Passend zur Urlaubssaison habe ich einige Tipps, um deine Afrohaare zu schützen

Gerade zu den extremen Temperaturen im Sommer sowie Winter solltet du besonders gut auf deine Mähne achten, da unsere Haare viel Feuchtigkeit brauchen. Denn Hitze und Kälte trocknen Haare aus. Sie werden so strapaziert und im schlimmsten Fall brechen die Haare ab. 

Yeeeey! Sommer, Sonne, Strand und Meer?

Ja schon, aber… bitte niemals mit offenen Haaren im Salz- oder Chlorwasser Baden gehen! Denn es trocknet die Haare extrem aus. Unsere Afrohaare sind von Natur aus sehr trocken und abhängig von Feuchtigkeit. Deshalb solltest du unbedingt drauf achten deine Haare vor Schäden zu schützen. 

  • Das Gleiche gilt auch für die kälteren Temperaturen im Winter

Minusgrade trocknet ebenfalls die Afrohaare aus. Um deine Haare zu schützen, empfiehlt es sich regelmäßige “Coditionings” oder “Haarmasken” zu verwenden, damit deine Haare mit den nötigen Nährstoffen versorgen werden. Im Sommer oder im Winter kannst du mit Protective Hairstyles etwas durchatmen und dir und deinen Haaren eine Pause verschaffen, um sich zu erholen. So schützt du nicht nur deine Haare, sondern gibts ihnen auch Zeit zu wachsen und sich zu kräftigen. Wenn du mehr über Produkte erfahren willst, dann schaue gerne hier vorbei.

Protective Hairstyles, wofür sind sie gut?

“Braid” bedeutet auf englisch “flechten” und ist ein Überbegriff zu allen Flech-Frisuren. Jeder von uns hat schon mal was von Cornrows, Rasta oder Twists gehört. Wie auch zum Beispiel die bekannten zwei Zöpfe á la Kim Kardashian West. Heute will ich dir passende Braidfrisuren, die nicht nur zum schützen deiner Eigenhaare geeignet sind, sondern auch noch Stylisch aussehen, zeigen.  

Ob Flechtfrisuren oder Extensions: Alle eigenen sich bestens, um sowohl im Sommer als auch im Winter die Haare zu schützen. Jede vorgeschlagenen Frisuren wird mit Kunsthaaren geflochten. Es verstärkt das Eigenhaar und garantiert einen längeren Halt.

Achte immer darauf, dass die Friseure nicht zu fest flechten. Es besteht die Gefahr, dass eure Haarwurzeln rausgerissen werden und dadurch kahle Stellen auf eurem Kopf entstehen! Eine No Hairline will niemand haben.

Women with no Hairline

Cornrows. Die Klassiker, unkompliziert und schnell

Dein komplettes Haar wird mit dem Kunsthaar eingeflochten. Bei den Cornrows entscheidest du, ob du sie einfarbig oder bunt möchtest.

WICHTIG: Die Sytles sollten nie zu fest geflochten werden. Achte immer darauf.

 

Die Pflege der Cornrows

Es genügt deine Haare und Kopfhaut einmal die Woche zu waschen. Wichtig sind milde Shampoos. Mittlerweile gibt es auch spezielle Shampoos für Flechtfrisuren. Solltest du deine juckende Kopfhaut bekommen, kannst du diese mit Birkenwasser oder Teebaumöl behandeln.

Rastas. Die Kult-Frisur der Neunziger

Ob dick oder dünn, bunt oder einfarbig, Rastas erleben jedes Jahr ihren Revival.

Hierfür wird dein Eigenhaar mit dem Kunsthaar in Zöpfe geflogen. Je nach länge und breite der geflochtenen Zöpfe errechnet sich die Zeit, die du beim Friseur verbringst. Im Schnitt ab 3 Stunden aufwärts.

  • Wickle immer ein Tuch nachts um deine Rastas, somit verhinderst du filzige Zöpfe! 
Girl with Rastas
  • Wenn du deine Rastas mit wärmeren Wasser auswäscht, werden sie weicher und flexibler. 

Die Pflege der Rastas

Im Prinzip genauso wie Cornrows. Auch hier genügt es deine Rastas und Kopfhaut einmal die Woche zu waschen. Benutze bitte milde Shampoos. Mittlerweile gibt es auch spezielle Shampoos für Flechtfrisuren. Solltest du deine juckende Kopfhaut bekommen, kannst du diese mit Birkenwasser oder Teebaumöl behandeln.

Twists. Gedrehte Zöpfe

Am bekanntesten sind die Senegalese Twists. Für diese Art von Twists wird Kanekelon Kunsthaar benutzt. Die Struktur ist glatt und glänzend.

Marley Twists bekannt als “Marley Braid HairDieses Struktur ist im Vergleich zum Kanekalon Kunsthaar gröber und kommt unserem Naturhaar dadurch sehr nahe.

Havana Twists ähneln den Marley Twist sehr, da auch hierfür das gleiche Kunsthaar verwendet wird. Der einzige Unterscheid zwischen den beiden Stilen ist, dass anstelle von einem Marley Twist, zwei Havana Twist geflochten werden.

Je nach länge und dicke der Twists errechnet sich die Zeit, die du beim Friseur verbringst. Im Schnitt ab 3 Stunden aufwärts.

Girl with Twists
  • Wickle immer ein Tuch nachts um deine Twists, somit verhinderst du filzige Zöpfe! 

Die Pflege der Twists

Benutze bitte milde Shampoos und reinige einmal die Woche deine Kopfhaut. Mittlerweile gibt es auch spezielle Shampoos für Flechtfrisuren. Solltest du deine juckende Kopfhaut bekommen, kannst du diese mit Birkenwasser oder Teebaumöl behandeln.

Faux Locs. Die schnellsten "Dreadlocks"

Faux Locs, Goddess Faux Locs oder Bohemian Goddess Faux Locs. Wenn man das liest, denkt man gleich an Zungenbrecher. Sind es aber nicht. Hierbei handelt es sich nämlich um Hairstyles. Faux Locs gibt es viele verschiedenen Ausführungen und eine ist schöner als die andere. Die Locs kann man schon als fertige Zöpfe erwerben und wird einfach mit den eigenen Haaren zusammengewickelt.  Die Dauer  der Arbeit liegt bei ca. 2-3 Stunden.

  • Bei der Bohemian-Variante werden zusätzlich lockige Kunsthaarsträhnen zwischen gesetzt.
  • Wickle immer ein Tuch nachts um deine Locs, somit verhinderst du filzige Zöpfe! 

Die Pflege der Faux Locs

Benutze bitte milde Shampoos und reinige einmal die Woche deine Kopfhaut. Mittlerweile gibt es auch spezielle Shampoos für Flechtfrisuren. Solltest du deine juckende Kopfhaut bekommen, kannst du diese mit Birkenwasser oder Teebaumöl behandeln.

Weaveon. Glatt, wellig oder lockig in Nullkommanichts

Jeder von uns hat sich bestimmt mal lange und glatte Haare gewünscht? (Ich persönlich bin ein großer Fan von diesem Hairstyle.) Mit der Weavon- Methode geht es schnell. Dein Eigenhaar wird mit dem Kunsthaar, als Cornrows an deinem Kopf zusammengeflochten. Ist es vollbracht, werden deine gewählten Echthaar-Tressen mit einem Faden an deine Cornrows genäht. Es sieht nicht nur klasse aus, sonder gönnt deinen Haaren eine Pause.

Im Schnitt dauert die Installation  1 Stunde aufwärts.

Kumba Afro Hairstyle Bremen Weaveon
  • Weaveon mit einem U-Part. Die eigenen Haare bleiben draußen.

Die Pflege der Weaveon

Handelt es sich bei den Tressen um echtes Haar, solltest du es genauso pflegen, wie deine eigenen Haare. Manche Echthaar-Tressen kann man sogar blondieren und färben (wenn es der Hersteller freigibt). Nach jeder Haarwäsche ist es wichtig, dass du deine eigenen Haare (unter den Tressen) komplett trocknest. Denn angesammelte Nässe, Kunsthaar und Produktrückstände können dazu führen, dass sich filzige Knoten bilden.